14. Februar 2019

SCCH: Statische Programmanalyse und –transformation

Statische Programmanalyse und –transformation
mit Rascal

Die erste besteht darin, neue Syntaxanalysatoren aus Grammatiken zu entwickeln und wird vor allem für domänen- oder unternehmensspezifische Programmier- und Konfigurationssprachen eingesetzt. Die zweite Möglichkeit besteht in der Integration von Rascal mit bestehenden Parsern, z. B. Eclipse JDT für die Programmiersprache Java. Die anschließenden Analyse- und Transformationsaufgaben werden in einer von Rascal bereitgestellten Sprache implementiert.
Ziel dieser Arbeit ist, Rascal hinsichtlich verschiedener Analyse- und Transformations-aufgaben zu untersuchen und mit anderen Ansätzen, z. B. AST-basierten Analysen zu vergleichen. Der Schwerpunkt dieser Arbeit liegt in der Evaluierung von Rascal anhand von praktischen Aufgabenstellungen aus SCCH-Kundenprojekten. Darüber hinaus sollen auch Open Source-Projekte analysiert und mit Ergebnissen von anderen Analyse-Werkzeugen verglichen werden. Die erwarteten Ergebnisse der Arbeit sind:

  • Überblick der Funktionalität von Rascal
  • Implementierung bekannter Software-Metriken zur Vermessung von Programmen, die in unterschiedlichen Programmiersprachen implementiert wurden
  • Implementierung einzelner Software-Analysen z.B. zur Konstruktion von Aufrufgraphen
  • Experimentelle Evaluierung der Implementierung anhand von SCCH-Anwendungsfällen
  • Vergleich der Implementierung mit am SCCH vorhandenen AST-basierten Analysen

Nähere Details finden Sie in der Stellenausschreibung.

Kontakt

Software Competence Center Hagenberg GmbH
Softwarepark 21
4232 Hagenberg
Phone: +43 7236 3343 880
E-Mail senden