09. November 2018

PCCL: Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in für Maschinelles Sehen / Deep Learning für die Inspektion von Oberflächen

Die Polymer Competence Center Leoben GmbH (PCCL) ist das führende österreichische Zentrum für kooperative Forschung im Bereich Kunststofftechnik und Polymerwissenschaften. Gemeinsam mit Unternehmen und zahlreichen wissenschaftlichen Einrichtungen werden von den rund 100 hochqualifizierten MitarbeiterInnen F&E-Projekte für innovative technische Lösungen in einem breiten Feld von Anwendungen bearbeitet.

Zur Verstärkung unseres Teams im Bereich „Machine Vision und Künstliche Intelligenz“ suchen wir eine/n

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in
für Maschinelles Sehen / Deep Learning für die Inspektion von Oberflächen
(Job-ID: 20181107)

Am PCCL werden neue Methoden für die Inspektion von Werkstoff- und Produktoberflächen entwickelt unter Einsatz von Deep Learning entwickelt. Die Methoden simulieren das menschliche Sehen sind selbst-lernend und werden sowohl in stationären Labormessanlagen für Defektauswertungen, als auch in experimentellen, industrienahen IN-LINE-Inspektionsanlagen eingesetzt. Das PCCL ist in diesem Bereich führend und Forschungstätigkeit wurde in jüngster Zeit mit zahlreichen hochrangigen Forschungspreisen, wie dem Houska-Preis und dem Magna AC-Styria Innovation Award gewürdigt.

 

Aufgabenbereiche:

Mitarbeit bei der Entwicklung von Softwaremodellen in den Bereichen Künstliches Sehen (Detektion und Klassifizierung von Oberflächenstrukturen und Oberflächenstörungen) und Machine- / Deep Learning für den Einsatz in Oberflächeninspektionssystemen und in der Produktionsprozesssteuerung.

Anforderungsprofil:

  • Studium der Informatik/Telematik, oder der Elektrotechnik, Mathematik, Physik, abgeschlossen oder vor dem Abschluss stehend
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in Methoden der elektronischen Bildverarbeitung, des künstlichen Sehens und des maschinellen Lernens
  • Kenntnisse in einer Programmiersprache, Python, MATLAB oder C#

Was wir Ihnen bieten:

  • Arbeit in einem interdisziplinären Team.
  • Ein Umfeld mit hervorragenden Kontakten zu Industrie und nationalen sowie internationalen Forschungseinrichtungen.
  • Persönliche Weiterentwicklung in einem wissensorientierten, universitätsnahen Umfeld.
  • Möglichkeit der Durchführung einer Dissertation.
  • 40h Stunden pro Woche; eine Beschäftigung bei reduzierter Wochenstundenzahl ist möglich.
  • Das Bruttomonatsgehalt für diese Funktion liegt bei Einstufung als wissenschaftlicher Mitarbeiter für 40h/Woche bei € 2.929,-

Detaillierte Informationen finden Sie in der Stellenausschreibung.

Kontakt

Polymer Competence Center Leoben GmbH
Priv. Doz. DI Dr. Dieter P. Gruber
Roseggerstraße 12
8700 Leoben
E-Mail senden