16. Oktober 2018

RECENDT: Erfolgreiche Teilnahme an der IndTech2018

Bei der IndTech2018 präsentierte sich das SusChem-AT Netzwerk, vertreten durch Andreas Falk (BioNanoNet) und Robert Holzer (RECENDT), am Stand der "Austrian Innovators".

Der Gemeinschaftsstand der „Austrian Innovators“ wurde von den folgenden Technologieplattformen, unterstützt durch das BMVIT realisiert: SusChem-AT, BioNanoNet, Photonics Austria, Plattform Industrie 4.0, NanoNet-AT, Additive Manufacturing Austria, GMAR (Gesellschaft für Mess-, Automatisierungs- und Regelungstechnik), Smart Textiles, ECSEL, ÖWGP (Österreichische wissenschaftliche Gesellschaft für Produktionsforschung) und TU Austria.

Die Konferenz "INDustrial TECHnologies 2018 - Innovative industries for smart growth" wurde im Rahmen des österreichischen EU-Ratsvorsitzes von der FFG und dem BMVIT von 29. bis 31. Oktober in Wien abgehalten. Knapp 1.500 Teilnehmer trafen sich zum Erfahrungsaustausch über industrielle angewandte Forschung, zum Netzwerken und um sich über die neuesten Entwicklungen im Hinblick auf die europäische Forschungsförderung zu informieren. Unter den hochkarätigen Rednern waren u.a. Andreas Reichhardt (BMVIT), Michael Wiesmüller (BMVIT), Klaus Pseiner (FFG), Carlos Moedas (EC, Videobotschaft), Jean-Eric Paquet (EC), Max Lemke (EC) und Alois Ferscha (JKU) sowie Sabine Herlitschka (Infineon) und Bertrand Piccard als Keynote Speaker.