04. Dezember 2020

Wood K Plus fördert mit WOOD BE BETTER junge Talente

Die Begeisterung für das Forschen und Experimentieren beginnt oftmals bereits in jungen Jahren. Das Forschungszentrum Wood K plus koordiniert seit Sommer 2020 das Projekt „Wood be better!“. Das Projekt bietet Kindern und Jugendlichen durch forschendes Lernen, Experimentieren und Hands-on Exkursionen einen zeitgemäßen und motivierenden Zugang zu Forschung.

Die Kinder führen spannende Hands-on und Minds-on Aktivitäten zu innovativen Themen rund um den Roh- und Werkstoff Holz selbst durch und erarbeiten gemeinsam mit PädagogInnen, ForscherInnen und TechnikerInnen niederschwellige “Science-to-go!” Konzepte. Dadurch wird die Thematik einerseits für die langfristige Anwendung im Schulbetrieb (“Science-to-go!” school), für zuhause (...home) und für die Öffentlichkeit z.B. bei der Langen Nacht der Forschung (...public) verfügbar ge-macht und andererseits Impulse für Ausbildungs- und Karrierewege in der angewandten Forschung im Bereich der Holzbranche geliefert.

(c) Kompetenzzentrum Holz GmbH