Forschung schafft Innovation!

Die Upper Austrian Research GmbH ist die Leitgesellschaft für Forschung des Landes OÖ. Die UAR wirkt maßgeblich dabei mit, eine zukunftsweisende Forschungsstrategie für Oberösterreich zu definieren, die Kompetenzen der oö. Forschungslandschaft in den strategischen Technologiebereichen weiter auszubauen und die Forschungsstrukturen des Landes laufend weiterzuentwickeln.

09. Januar 2018

Wood K Plus schließt Projekt "InnoBuPro" erfolgreich ab

Unter Leitung der Wood K Plus konnte im letzten Jahr das Projekt InnoBuPro erfolgreich abgeschlossen werden. Gemeinsam mit den Partnern TU Wien, Kanzler Verfahrenstechnik und Lenzing AG wurde die Entwicklung eines stabilen, kontinuierlichen Prozesses zur biotechnologischen Produktion von 1-Butanol aus dem industriellen Nebenstrom Sulfitablauge durch nicht gentechnisch modifizierte Mikroorganismen erforscht. Die untersuchte Verfahrenskette umfasste neben der Butanolfermentation auch die Abtrennung des Butanols mittels Membrantrennverfahren (Pervaporation).

mehr

07. Dezember 2017

Das war der 4. Internationale Polymerkongress

Von 5. bis 6. Dezember 2017 fand im Bildungshaus Schloss Puchberg der 4. Internationale Polymerkongress des Kunststoff-Clusters statt. Im Fokus zahlreicher Vorträge und Diskussionen waren vor allem die Themen Integrierte Kreislaufwirtschaft, Digitalisierung und Biokunststoffe. Über 200 Teilnehmer holten sich Fachinputs für ihre Unternehmen und tauschten sich im Rahmen der Fachausstellung – bei der auch die UAR und die Beteiligungsgesellschaften Profactor, RECENDT und TCKT vertreten waren - mit Branchenkollegen und Experten aus.

mehr

04. Dezember 2017

OÖ Forschung zu Gast bei INOCON Technologie GmbH

Unter dem Motto "Kooperation im Fokus" waren am 29. November 2017 Vertreter von außeruniversitären Forschungs-einrichtungen zu Gast bei dem Technologieunternehmen INOCON. Das Treffen wurde mit einer klaren Zielsetzung aufgesetzt: die fokussierte Vernetzung von Kompetenzträgern aus Wirtschaft und Forschung. Dieser gezielte Austausch legte einen ersten Grundstein für potenzielle Kooperationen bei der Entwicklung von Zukunftstechnologien.

mehr